Waldeidechse

 

Waldeidechse

 

Großes Foto

 

Die hell- bis dunkelbraune Eidechse hat ihren Lebensraum in feuchten Wäldern, Wiesen und Mooren.

Da die Waldeidechse ein nicht so hohes Wärmebedürfnis hat, wie andere Arten, kommt sie schon früh im Frühjahr aus ihrem Winterversteck.

Ernähren tut sich die Waldeidechse von Spinnen, Würmern und Insekten. Im April bringt das Weibchen bis zu 10 lebende Junge zur Welt.

 

Zurück zur Übersicht