Bad Brückenau
Bundesland: Bayern
Landkreis: Bad Kissingen
Gemeinde: Bad Brückenau
Höhe: 330 m
Fläche: 23,73 qkm
Einwohner: 7120

zu der Stadt Bad Brückenau gehören die Stadtteile: Staatsbad Brückenau, Römershag, Volkers und Wernarz. Erstmalig wurde Brückenau (damals Sinn Aue)1249 urkundlich erwähnt. 1310 wurde dem Ort die Stadtrechte verliehen.

 

 

 

Bad Salzschlirf
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Bad Salzschlirf
Höhe: 280 m
Einwohner: 3400

Bad Salzschlirf ist die kleinste Gemeinde der Kreises Fulda, sie wurde 812 erstmalig erwähnt. Der Gemeinde sind keine weiteren Ortsteile angegliedert. Im 11 Jh wurde mit der Salzgewinnung begonnen. Bad Salzschlirf ist seit 1838 anerkanntes Heilbad gegen Rheuma, Gicht, Herz- und Kreislaufkrankheiten und Hauterkrankungen. 1900 wurde die Aktiengesellschaft "Bad Salzschlirf"gegründet. Heute ist die Gemeinde Träger des Heilbades.

 

 

 

Bad Salzungen
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Wartburgkreis
Gemeinde: Bad Salzungen
Höhe: 241 m
Einwohner: 15800

alzungen liegt an der Werra zwischen Thüringer Wald und Rhön. Zu der Stadt Bad Salzungen zählen auch die Stadtteile Kloster, Wildprechtroda, Kaltenborn, Langenfeld und Hohleborn.775 wurde Salzungen erstmalig in einer Schnekungurkunde erwähnt.Bereits im 14 Jh. wurde hier gewinnbringend Salz gewonnen.

 

Oberelsbach

 

 

Basaltsäulen
Bundesland: Bayern
Landkreis: Rhön-Grabfeld
Gemeinde:
Höhe: 640 m

Sehenswerte sechskantige Basaltsäulenwand.

 

 

 

Basaltsee
Bundesland: Bayern
Landkreis: Rhön-Grabfeld
Gemeinde:
Höhe: 740 m

Ein ehemaliger Basaltsteinbruch am Steinernen Haus. Beliebtes Ausflugsziel.

 

 

 

Basaltsee - Tintenfass
Bundesland: Bayern
Landkreis: Bad Kissingen
Gemeinde:
Höhe: 690 m m

Ein ehemaliger Basaltsteinbruch am Farnsberg. Teile der ehemaligen Umlenkstation noch vorhanden. Der Name "Tintenfass" kommt nicht von der dunkelblauen Farbe des Wassers, sondern von der Basalkuppe die bis zum Beginn des 20 Jh. an dieser Stelle stand und wie ein Tintenfass aussah. Diese Kuppe wurde bis 1937 abgebaut und ausgehöhlt.

 

 

 

Batten
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hilders
Höhe: 460m
Einwohner: 360

Zu dem Erholungsort Batten gehört noch die Ortschaft Findlos. Die Innenausstattung der kath.Pfarrkirche St.Johannes d. Täufer (erbaut 1737-41) stammt noch aus der Erbauerzeit. Wallfahrtskapelle am Battenstein (1706 erbaut) mit Kreuzweg und Kreuzigungsgruppe von 1760.

 

 

 

Battenstein
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hilder
Höhe: 610 m
Einwohner:

Basaltfelsgruppe des Battensteins am südwestlichen Hang des Buchschirms. Kapelle 1706 erbaut mit kleinem Altar und verschiedenen Heiligenfiguren. Kreuzweg zur Battensteinkapelle. Kreuzigungsgruppe vor der Kapelle.

 

 

 

Berghaus Rhön
Bundesland: Bayern
Landkreis: Bad Kissingen
Gemeinde:
Höhe: 786 m

Berggasthaus auf dem Farnsberg mit Übernachtungsmöglichkeit. Großer Kinderspielplatz. Dienstags Ruhetag.

 

 

 

Bernshausen
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Wartburgkreis
Gemeinde: Urnshausen
Höhe: 400 m
Einwohner: 122

1247 erstmalige Erwähnung.

 

 

Bernhäuser Kutte, auch Grüne Kutte, ist ein 45 m tiefer, kreisrunder Erdfallweiher. Dieser Weiher entstand durch den Einsturz von Hohlräumen im Untergrund.

 

 

 

Bieberstein Schloß
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hofbieber
Höhe:
Einwohner:

Das Barockschloß wurde zwischen 1710 und 1740 erbaut. Seit 1904 beherbergt das Schloß ein Internat mit Gymnasium, das von Hermann Lietz gegründet wurde.

 

 

 

Biosphärenreservat
Bundesland: Bayern/Hessen/Thüringen
Landkreis:
Gemeinde:
Höhe:
Einwohner:

1991 wurde die Rhön von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt. Es erstreckt sich über den Kernbereich der Rhön und über drei Bundesländer. Ziele des Biosphärenreservates sind es, den Charakter der Rhön zu erhalten, das menschliche Handeln in den Einklang mit der Natur zu bringen, Natur- und Landschaftsschutz. Die Flächen im Biosphärenreservat umfassen zur Zeit 72.802 ha in Bayern, 63.564 ha in Hessen und 48.573 ha in Thüringen, was eine Gesamtfläche von 184.939 Hektar ausmacht. Die Flächen sollen bis 2012 noch erweitert werden. Das Biosphärenreservat ist in 3 Zonen aufgeteilt.

  • Kernzonen
  • Hier sind 4.199 ha (2,27 %) ausgewiesen. Sie liegen meist in schon vorhanden Naturschutzgebieten. In den Kernzonen ist jegliche Nutzung der Land- und Forstwirtshaft ausgeschlossen. In den Kernzonen soll sich die Natur ohen eingreifen der Menschen entfalten können.

  • Pflegezonen
  • Als Pflegzonen sind 67.483 ha (36,49 %) des Biosphärenreswervats benannt. In diesen Zonen wird schonende Land- und Forstwirtschaft betrieben.

  • Entwicklungszonen
  • Die in der Entwicklungszone,125.296 ha (67,75%), stattfindende Nutzung soll in beispielhafter Weise umweltverträglich und nachhaltig erfolgen. Die Entwicklungszonen liegen meist in der Ortschaften der Rhön.

     

     

     

    Bischofsheim
    Bundesland: Bayern
    Landkreis: Rhön-Grabfeld
    Gemeinde: Bischofsheim
    Höhe: 447m
    Einwohner: 5600

    mit den Stadtteilen: Frankenheim, Hasselbach,Ober- und Unterweißenbrunn und Wegfurt. Liegt am Fuße des Kreuzberges im Brendtal. Der Zehntturm ist das Wahrzeichen der Stadt. Kath. Pfarrkirche St. Georg erbaut 1607 - 1610.

     

     

     

    Bocksberg
    Bundesland: Thüringen
    Landkreis: Wartburgkreis
    Gemeinde: Geisa
    Höhe: 422 m

    Kreuzigungsgruppe auf dem Gipfel. Durch Funde konnte nachgewiesen werden, dass auf dem Bocksberg mal eine Burg stand.

     

     

     

    Boxberg
    Bundesland: Hessen
    Landkreis: Fulda
    Gemeinde: Hofbieber
    Höhe: 685 m

    Mächtig aufragender Basaltberg an der hessich-thüringischen Grenze.

     

     

     

    Boxberg
    Bundesland: Hessen
    Landkreis: Fulda
    Gemeinde: Hofbieber
    Höhe: 550 m
    Einwohner:

    Weiler am gleichnamigen 685 m hohen Berg.

     

     

     

    Brand
    Bundesland: Hessen
    Landkreis: Fulda
    Gemeinde: Hilders
    Höhe: 530 m
    Fäche: 377 ha
    Einwohner: 215

    Liegt an der B 458

     

     

     

    Brunnhartshausen
    Bundesland: Thüringen
    Landkreis: Wartburgkreis
    Gemeinde: Dermbach
    Höhe: 440m
    Einwohner: 400

    Fachwerkhäuser, ev. Kirche 1732 erbaut.

     

     

     

    Bubenbader Stein
    Bundesland: Hessen
    Landkreis: Fulda
    Gemeinde:
    Höhe: 759m
    Einwohner:

    Unter Naturschutz stehende Phonolithfelsen südöstlich der Milseburg.

     

     

     

    Buchschirm
    Bundesland: Hessen
    Landkreis: Fulda
    Gemeinde: Hilders
    Höhe: 745 m
    Einwohner:

    Unbewaldeter Berg mit Aussichtsplatform auf dem Gipfel.

     

     

     

    Brand
    Bundesland: Hessen
    Landkreis: Fulda
    Gemeinde: 1Hilders
    Höhe: 520 m
    Einwohner: 220

    Zwischen Tannenfels und Rinnberg im Brandbachtal gelegen.