Salkenberg
Bundesland: Bayern
Landkreis: Rhön Grabfeld
Gemeinde: Fladungen
Höhe: 772 m

An der bayrisch - thüringischen Grenze, bewaldet.

 

 

 

Schackau
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hofbieber
Höhe: 420 m
Einwohner: 120

Gehört zu dem Hofbieberer OT Kleinsassen. Kleiner Ort am Fuße der Milseburg und des Biebersteins im Bibertal gelegen. Erstmalig wurde Schackau 1300 erwähnt. Das Schackauer Schloß, ein dreigeschossiger Rechteckbau aus unverputztem Bruchsteinmauerwerk ziert den Ortskern.

 

 

 

Schafstein
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Ehrenberg
Höhe: 832 m

Zwischen Wasserkuppe und Ehrenberg. Naturnaher Waldbestand, Hänge aus großen Basaltsteinen (Blockmeer) steil abfallend. Kernzone des Biosphärenreservats.

 

 

 

Sandberg
Bundesland: Bayern
Landkreis: Rhön-Grabfeld
Gemeinde: Sandberg
Höhe: 500 m
Einwohner: 2.837

Zu Sandberg (943 Einw.)gehören seit 1972 folgende Ortsteile: Langenleiten (755 Einw.), Schmalwasser (504 Einw.), Waldberg (674 Einw.)und Kilianshof (72 Einw.).

 

 

 

Schleid
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Wartburgkreis
Gemeinde: Schleid
Höhe: 300 m
Einwohner: 1078

Sitz der Gemeinde mit den Ortsteilen: Motzlar, Kranlucken und Zitters

 

 

 

Schletzenhausen
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hosenfeld
Höhe: 315 m
Einwohner: 409

Ortsteil von Hosenfeld, liegt im Tal der Jossa. Erstmalige Erwähnung 1270.

 

 

 

Schlitzenhausen
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Tann
Höhe: 395 m
Einwohner: 300

Stadtteil von Tann, zu dem auch der kleine Ort Sinswinden gehört.

 

 

 

Schmalnau
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Ebersburg
Höhe: 345 m
Einwohner: 1200

Die barocke Pfarrkirche St.Martin, mit einem wertvollen barocken Altarbild und mit einem spätgotischen Taufstein, wurde 1754-57 erbaut.

 

 

 

Schornhecke
Bundesland: Bayern
Landkreis: Rhön-Grabfeld
Gemeinde:
Höhe: 833 m

Wanderparkplatz an der L3395, nahe der Hochrhönstraße, am Fuße des Heidelsteins. Ausgangspunkt zahlreicher Wanderwege und Loipen.

 

 

 

Schwabenhimmel
Bundesland: Bayern / Hessen
Landkreis:
Gemeinde:
Höhe: 926m
Einwohner:

Gebirgsmassiv zu dem auch der Heidelstein und das Steinerne Haus gehören. Am Nordhang, dem Naturschutzgebiet Kesselrain entspringt die Ulster. Auf dem Gipfel steht der Sender Heidelstein. Kernzone des Biosphärenreservats.

 

 

 

Schwarzbach
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hofbieber
Höhe: 450 m
Einwohner: 530

Erstmalige Erwähnung 1228. Staatl. anerkannter Erholungsort.

 

 

 

Schwarzes Moor
Bundesland: Bayern
Landkreis: Rhön-Grabfeld
Gemeinde: Hausen
Höhe: 780m
Fläche: 60 ha

Größtes Hochmmor der Rhön. Naturschutzgebiet in der Kernzone des Biosphärenreservats, gelegen an der Hochrhönstraße, in Nähe des Dreiländerecks Bayern - Thüringen - Hessen. Moorlehrpfad. Steht seit 1939 unter Naturschutz.

 

 

 

Seiferts
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Ehrenberg
Höhe: 530 m
Einwohner: 650

Zweitgrößter Ort der Gemeinde am Fuße des Ehrenberges gelegen. Auch als Rhöner Apfeldorf bekannt. Schaukelterei, Friedhofskapelle (1642)

 

 

 

Sieberzmühle
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hosenfeld
Höhe: 335 m

Landgasthof im Siebenbrunnental.

 

 

 

Simmershausen
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hilders
Höhe: 520 m
Einwohner: 600

In einer Talmulde, zwischen Auersberg (757 m), Buchschirm (746 m) und Staufelsberg (646 m) gelegen.

 

 

 

Sonnenobservatorium
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Bad Salzschlirf
Höhe: 380 m

Im Mittelpunkt des Opservatoriums steht die Beobachtung der Sonne. Der Standort ermöglicht einen ausgezeichnetet Blick in südlicher Richtung. Die 4,20 m hohe Kuppel des Observatoriums hat einen Durchmesser von 6,50 m.

 

 

 

Sparbrod
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Gersfeld
Höhe: 540 m
Einwohner:

 

 

 

Staatsbad Brückenau
Bundesland: Bayern
Landkreis: Bad Kissingen
Gemeinde: Bad Brückenau
Höhe: 300 m
Einwohner:

Der Stadtteil von Bad Brückenau und liegt etwa 4 km westlich des Hauptortes. Schon im 15 Jh wurde dem sauer schmeckendem Wasser Heilwirkung zugesprochen. 1747 wurde die erste Heilquelle eingefasst. In den folgenden Jahren entwickelte sich der Ort zu einem Kur- und Badeort.

 

 

 

Stallberg
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hünfeld
Höhe: 553 m

Basaltkuppe mit ausgedehnten Blockhalden. Kernzone des Biosphärenreservats, Ringwallanlage (800 v.Chr.),Hügelgraber (200 v.Chr.). Heimat seltener Tier- und Pflanzenarten.

 

 

 

Steens
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Hofbieber
Höhe: 605 m
Einwohner:

Kleiner Ort, gehört zu de Hofbieberer Ortsteil Elters.

 

 

 

Steinkopf
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Ehrenberg
Höhe: 888 m

 

 

 

Steinwand - Berg
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Poppenhausen
Höhe: 646 m

Wohl der bekannteste Fels in der Rhön, seine Phonolitfelsen überragen den umliegenden Wald. Die 25 m hohe Wand( Schwierigkeitsgrad 1-8) ist sehr beliebtes Trainingsopjekt bei den Kletterfreunden. Für Nichtkletterer führt ein Pfad um den Fels herum, den man dann von der Rückseite besteigen kann. Herrliche Aussicht.

 

 

 

Steinwand - Ort
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Poppenhausen
Höhe: 615 m
Einwohner: 528

Der Poppenhäuser Ortsteil Steinwand ist die größte Streugemeinde Hessens, sie besteht aus 31 Weilern und Einzelhöfen. Den Namen hat der Ort von dem gleichnamigen Felsen.

 

 

 

Stellberg
Bundesland: Hessen
Landkreis: Fulda
Gemeinde: Dipperz/Hofbieber
Höhe: 727 m

Bewaldeter Phonolithkegel mit Blockhalden bei Wolferts. Naturlehrpfad und Wanderparkplatz.

 

 

 

Stepfertshausen
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Schmalkalden-Meinigen
Gemeinde: Meinigen
Höhe: 440 m
Einwohner: 657

Erstmals erwähnt 863. Zu dem am Nordhang der Geba liegenden Stepfertshausen gehört auch der OT Träbes. Auch dorf der Brunnen genannt, im Ort gibt es 13 funktionsfähige Brunnen.

 

 

 

Stirnberg
Bundesland: Bayern / Hessen
Landkreis: Rhön-Grabfeld/ Fulda
Gemeinde:
Höhe: 902m

Bewaldete Kuppe an der bayr.-hessischen Landesgrenze. Naturschutzgebiet in der Kernzone des Biosphärenreservats.

 

 

 

Sünna
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Wartburgkreis
Gemeinde: Unterbreizbach
Höhe: 230 m
Einwohner: 1105

Liegt zwischen Ulster- und Öchsenberg. Zu Sünna gehören die Hofgemeinden: Deicheroda 61 Einw., Mosa 69 Einw., Hüttenroda 51 Einw. und Mühlwärts 46 Einw.