Geocaching

 

Geocaching, die moderne Art, der altbekannten Schnitzeljagd aus den Kinderjahren.

Mit GPS - Geräten oder detaillierten Kartenmaterial werden Koordinaten, die im Internet veröffentlicht werden, aufgesucht. An diesen Stellen wurden meist wasserdichte Behälter (Cache)versteckt.

In diesen Caches befindet sich ein Loogbuch in dem der Finder (Geocacher) sich einträgt. Je nach Größe des Behälters können sich auch noch andere Gegenstände darin befinden, dazu später mehr.

Anschließend versteckt der Finder den Caches wieder an gleicher Stelle. Später wird der Fund noch auf der entsprechenden Internetseite geloogt, damit der Eigentümer, Verstecker (Owner) die Geschehnisse verfolgen kann.

 

Geocaches gibt es in verschiedenen Arten und Größen.

 

 

Traditioneller Cache (Tradi)

 

Hier ist der Cache direkt an den Koordinaten versteckt. Doch kann es schwierig sein diesen Cache zu finden, da er gut getarnt oder schwer erreichbar ist.

 

Multi Cache (Multi)

 

Bei dieser Cache Art müßen mehrere Stadion (Stages) durchlaufen werden. Die Koordinaten können komplett veröffentlicht sein oder wie es am meisten vorkommt, wird nur die Start-Koordinaten angegeben und die weiteren findet man in den Stadionen. Sehr oft muß man ein paar Aufgaben lösen um an die nächsten Koordinaten zu gelangen. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nur sollten die Aufgaben lösbar sein.

 

Nacht Cache (NC)

 

Ist meist ein Multi Cache. Beim NC werden die Hinweise zum Cache nur Nachts wahrgenommen und man benötigt meist spezielle Ausrüstung.

 

Mystery-Cache oder auch Rätsel Cache

 

Hier müßen Rätsel oder Aufgaben gelöst werden um an die Koordinaten zu gelangen. Das Ziel ist dann meist ein Tradi oder der Startpunkt eines Multi.

Die in Internet angegebenen Koordinaten sind bei dieser Cache Art nicht die richtigen, sie sollten allerding in der Nähe des Caches liegen.

Die Rätsel können sehr unterschiedlich sein (Rechenaufgaben, Internetrecherchen, Litaraturaufgaben, Entschlüsselungen oder verschieden Rätselarten).

 

Earth-Caches

 

Bei dieser Cache Variante findent man keinen Behälter. Der Earth Cache für den Cacher zu geologischen Punkten. Hier müßen Aufgaben erfüllt oder Fragen beantwortet werden die dem Owner gemailt werden müßen um diesn Cache zu loogen.

 

Nano

 

Der kleinste unter den Behältern, meist um die 1cm groß, magnetisch mit Miniloogbuch.

 

Mini

 

Mini-Cache  

Meist Filmdosen oder Petlinge (PET ohlinge) beinhaltet kleines Loogbuch, evt. einen Stift

 

Small

 

Kleiner Behälter der neben Loogbuch und Stift noch Platz für weitere Gegenstände bietet.

 

Regular

 

Mini-Cache

 

Die eigentliche Standardgröße (ein bis mehrere Liter fassend) bietet zu dem üblichen Inhalt noch Platz für Tauschgegenstände, Geocoins (GC) und Travelbugs (TB).

 

Large

 

Große Behälter die für außergewöhnliche Tauschgegenstände (z.B. Bücher) Platz bietet.

 

 

In den Behältern befindet sich immer das Loogbuch. Bei den größeren ist oft auch noch ein Bleistift dabei. Diese Gegenstände verbleiben immer im Cache. Tauschgegenstände können gegen einen anderen, gleichwertigen getauscht werden. Die Tauchgegenstände sollten Kleinigkeiten sein. Es besteht kein Tauschzwang. Der Tausch, bzw das Einlegen oder Entnehmen von Trackables, wird im Loogbuch eingetragen.

 

Trackables

Geocoin Rhoener200 Geocoin Rhoener200 Tavelbug Deutschland  

Oft findet man in den Größeren Caches auch Geocoins und Travelbugs, die eine bestimmte Aufgabe erfüllen sollen.

Die Trackables erkennt man an einer eingestanzten Trackingnummer bei TBs oder beigefügten Begleitzettel bei GCs und können ohne Tausch aus dem Cache genommen werden, müssen aber in einem anderen Cache wieder hinterlegt werden.

Auf der entsprechenden Internetseiten müssen die Trackables, für das Entnehmen und Einlegen, geloogt werden, hier findet man auch die Informationen zu der Aufgabe des Trackables.

  Hier auch als PDF-Datei

Quellen

Größte Geocaching Datenbank
Deutsche Geocaching Seite
Alternative Datenbank zu Geocaching
Wikipedia - Geocaching