Premiumwanderweg "Der Hochrhöner"

Bild Karte Hochrhöner, www.rhoenseite.de

 

Der Hochrhöner, Ende September 2006 eröffnet, ist einer von 5 Premiumwanderwegen die vom deutschen Wanderinstitut ausgezeichnet wurden.

Mit etwa 175 km führt der Hochrhöner durch das Biosphärenreservat Rhön und über drei Ländergrenzen vom Bad Kissingen nach Bad Salzungen.

Der Wanderweg führt über die höchsten Erhebungen der Rhön.

Der Wasserkuppe bekannt als Wiege des Segelflugs, dem Kreuzberg mit seinem bekannte Kloster und nicht weniger bekannten guten Klosterbier oder der Milseburg mit ihrem keltischen Ringwall.

Weitere Höhepunkte auf dem Premiumweg sind das Rote- und Schwarze Moor, der Heidelstein, der Ellebogen und das Naturschutzgebiet Ibengarten.

Um möglichst viele schöne Punkte der Rhön anlaufen zu können, teilt sich der Premiumweg am Roten Moor in 2 Varianten.

Die westliche Variante führt über die Kuppenrhön mit einer Gesamtlänge von 140 km.

 

Die östliche Variante führt über die Hochrhön
und hat eine Länge von 120 km.

In Andenhausen treffen beide Routen wieder aufeinander.

Der Premiumwanderweg ist durchgängig mit einem
orangefarbenen Ö gekennzeichnet.

Die Zubringerwege von den Etappenorten zum Hochrhöner sind mit einem grünen Ö markiert.

Zusätzlich gibt es Rundwanderwege, als Extratouren zum Hochrhöner, die mit einem roten Buchstaben z.B. M versehen sind.

Der Hochrhöner mit seinen Varianten ist auch unter dem Angebot "Wandern ohne Gepäck" zu buchen.


Informationen unter:

Rhön Info Zentrum
Wasserkuppe 1
36129 Gersfeld