Rundwanderung zum Kloster Maria Bildhausen

 

 


auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

GPS-Koordinaten: N 50° 18.000     E 10° 14.820

 

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

Länge 17 km , ca. 5 ½ Std.

 

Die Wanderung zum Kloster Maria Bildhausen beginnen wir in Löhrieth in der Neubaustraße.

Diese Straße wandern wir bergauf und verlassen kurz darauf die Ortschaft.

Am Bildstock mit Rastplatz wandern wir links auf geteertem Weg, vorbei an einem Sammelplatz für Grünabfälle, Richtung Heuersberg.

 

 

Wir erreichen einen Abzweig mit Wegweiser diverser Wanderwege. Diesem folgen wir links ( *1) und wandern am Fuße des Heuersberg bergan. An der Schonung zweigt der Wanderweg links ab und führt zu einer Straße.

 

 

(b)

Beim Bildstock führt der Wanderweg weiter durch ein Waldgebiet. Nach etwa 1,5 km überqueren wir die Autobahn.

Auf der anderen Seite führt der HWO 7 links ab. Nach ca. 400m zweigen wir rechts in den Wald ab und wandern an einem Teich vorbei.

Nach einer Weile überqueren wir einen Forstweg, und unser Wanderweg führt auf einem kleineren Waldweg weiter. Nachdem wir den Wald verlassen, geht es links hinab zu unserem Etappenziel, dem Kloster Maria Bildhausen.

 

Blick auf Maria Bildhausen

 

Auf dem Klostergelände befindet sich eine Gaststätte, die bei meinem Besuch keinen Pächter hatte. Also sicherheitshalber mal Proviant einstecken.

Nach dem Spaziergang durch das Klostergelände nehmen wir bis zur Weggabelung den gleichen Weg zurück. An dem Abzweig wandern wir geradeaus und folgen der Markierung (*2).

 

Nach wenigen Metern zweigt der Wanderweg nach links ab. Durch den Buchwald wandern wir Richtung Fridritt. Nachdem der Wald passiert wurde, geht es durch offene Feldflur vorbei an der Weißbildkapelle zum Ort hinab.

Nach dem Überqueren der Hauptstraße wandern wir wieder bergan. Über Wiesen und kleinere Waldstücke kommen wir an einen Abzweig, an dem man schnell vorbeigelaufen ist.

 

Wegweiser

 

Hier befinden sich Wegweiser, die nach Fridritt und Münnerstadt weisen. Nur für unsere Richtung ist keiner vorhanden. Wir gehen rechts am Waldrand talwärts.

Hier finden wir dann das Wegzeichen des Karolingerweges (*3), an das wir uns halten können. Über eine Brücke passieren wir die Autobahn und wandern auf leicht ansteigendem Weg um den Sportplatz.

Im Verlauf des Weges sehen wir rechter Hand eine Kapelle stehen.

 

Variante: Die Wanderung kann auch von hier begonnen werden. So hat man sich den Abstecher nach Löhrieth von ca. 5 km gespart.

Wir überqueren die Straße und folgen dem gegenüberliegenden Weg bis zur Hauptstraße und weiter bis zum Bildstock hinauf.

Für die Variante geht es jetzt rechts ab (b) und für die Löhriether links ein Stück die Straße zurück und rechts in den Feldweg. Auf dem uns schon bekannten Weg wandern wir zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

1 Rotes Dreieck
2 Blauer Pfeil
3 Karolingerweg

 

 

weitere Fotos

 

Druckversion

 

 

Übersicht