Streckenwanderung Eisenacher Haus - Fuldaer Haus


 

GPS-Koordinaten: N 50° 34.102     E 10° 04.727

 

Wimpel Deutscher Wandertag

Dies ist eine Etappe der Wimpelwandergruppe zum Deutschen Wandertag in Prüm.

Start der Gruppe war Saalfeld.

Auf Ihrer etwa 620 km langen Wanderung wurde die Wimpelwandergruppe auf diesem Streckenabschnitt von Mitgliedern der Rhönklub Zeigvereine Batten-Findlos und Seiferts geführt.

Für mich war es eine große Freude die Gruppe als Gast begleiten zu dürfen.

 

Wegbeschreibung

 

Wegstrecke 26 km      ca. 8 Std.

 

Vom Parkplatz Eisenacher Haus gehen wir auf dem HWO 3 (Wz*1), vorbei am dem Thüringer Rhönhäuschen zum Parkplatz Spinne.

Hier folgen wir der Landstraße abwärts Richtung Hilders. Nach etwa 500m geht es links ab. Der Weg führt uns an der Hütte des Rhönklub Zweigvereins Batten-Findlos vorbei nach Batten hinab.

Im Ort angekommen überqueren wir die Bundesstraße 278, halten uns links, nach der Telefonzelle rechts. Nach kurzer Zeit treffen wir auf die Bundesstraße 458. Links ab geht der Weg neben der Straße weiter.

Nach etwa 500m überqueren wir die B 458. Durch Findlos wandern wir bergauf zum Findloser Berg. Weiter führt uns der Wanderweg zum Tannenfels, mit kurzem Abstecher zur Ruine Eberstein.

Nun geht es meist bergab, hinab ins Scheppenbachtal. Nachdem wir die Landstraße überquert haben, geht es wieder bergan zum Bubenbader Stein. Am Bubenbader Stein angekommen, führt uns der Weg rechts weiter.

Wimpelwandergruppe Deutscher Wandertag

Nach kurzer Zeit erhebt sich die Milseburg vor uns.

Ein Abstecher auf die Milseburg sollte zum Programm gehören.

Wir besteigen die Milseburg und genießen den Blick über die Rhön bis zum Thüringer Wald, über Fulda bis in den Vogelsberg. Zur Rast lädt die Hütte des Rhönklubs ein.


Nach der verdienten Rast steigen wir den Stieg wieder hinab. Unten angekommen, geht es rechts weiter. Nach etwa 300m geht es links ab, durch den Wald führt uns der Weg abwärts bis zu einem Schotterweg.

Hier gehts wieder links weiter. Der Weg macht in einen Rechtsbogen und führt uns bergauf bis zum Gehöft Vordereselsbrunn.

Hier gehts rechts. Nach wenigen hundert Metern haben wir unser Wanderziel, das Fuldaer Haus an der Maulkuppe, erreicht.

Sehenswertes:

kath. Pfarrkirche St.Bartholomäus Batten

Ruine Eberstein auf dem Tannenfels

Prähistorischer Wanderpfad um die Milseburg

 

Wegweiser
*1 rotes Dreieck

 

 

Druckversion

 

 

Übersicht