Rundwanderwege Hammelburg

 

 


auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

GPS-Koordinaten: N 50° 06.845     E 9° 53.325

 

Ein persönliches Lob an die für die Wegmarkierung verantwortlichen.

Noch nirgends habe ich eine solch gute Markierung innerhalb von Ortschaften gesehen. Diese vorbildhafte Wegmarkierung sollte in allen Gemeinden der Rhön Schule machen.

 

Rundwanderweg

Track als gpx-Datei für Garmin. hier

Länge 12,7 km , ca. 3 ½ Std.

 

Vom Startpunkt führt ein Stichweg durch die Straßen "Am Weihertorplatz", "Turnhouter Straße" und "Seeshofer Straße".

Wir zweigen dann in die "Lange Leite" ein.

Auf dem Höhenweg wandern wir in Richtung der Aussiedlerhöfe. Von hier führt uns der Wanderweg auf geteerter Straße, vorbei am Fischteich, in Richtung Seeshof.

 

 

Obererthaler Kapelle

 

Nun erwartet uns ein kleiner Anstieg, an dessen Ende wir, an einem besinnlichen Ort, eine Rast einlegen können.

Auf unserem weiteren Weg erreichen wir den Hammelburger Ortsteile Ober- und Untererthal.

 

Links zweigt der Rundwanderweg, durch das Gelände der Herbertsmühle, ab. Am Fuße des Gansberges wandern wir parallel zur B 27 zurück nach Hammelburg.

Über die "Faulstiegstraße", "Schauppstraße", "Pfaffstraße" und "Kobelstraße" erreichen wir die Seeshofer Straße und gehen den Stichweg zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

Rundwanderweg

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

Länge 7 km , ca. 2 Std.

 

Ein Stichweg führt uns durch die "Weihertorstraße" und der "Kissinger Straße" zum Kreissel. Hier zweigt der Weg links in die "Rote Kreuz Straße" ab. Rechts geht es dann in die "Ofenthaler Straße" bis zur Roten Kreuz Station.

Der Rundwanderweg beginnt hier in der "Karl-Kaiser Straße" und zweigt dann in den "Urbanusweg" ein.

 

 

Aussicht

 

Nach wenigen Meter führt der Wanderweg links ein paar Treppenstufen bergauf.

Wir erreichen einen Pavillon, an dem wir uns von dem kurzen, steilen Aufstieg erholen und die schöne Aussicht geniessen können.

 

Oberhalb der Weinberge kommen wir am ADAC-Platz vorbei. Nach kurzer Wanderung durch den Wald erreichen wir eine Wegkreuzung, an der wir scharf rechts weiterwandern.

Der Wanderweg führt uns an den "Geheimnisvollen Figuren" vorbei. Durch die Weinberge wandern wir wieder zurück nach Hammelburg.

 

 

 

Im Weinberg

 

Am Krankenhaus angekommen folgen wir, dem uns schon bekannten ,Stichweg zurück zum Ausgangspunkt.

 

 

 

Druckversion

 

 

Übersicht