Rundwanderungen Hilders - Eckweisbach

 


auf einer größeren Karte anzeigen

 

GPS-Koordinaten: N 50° 34.350     E 9° 57.383

 

Rundwanderweg

 

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

 

 

Länge: 17 km     ca. 4½ Std.
Höhenlage: 430 -610m ü.NN

 

In Eckweisbach begeben wir uns auf den Rad-und Wanderweg.

 

Hinter Liebhards biegt der Wanderweg dann links ab. Nach einen kleinen Anstieg erreichen wir den Kesselhof. Hier führt der Weg uns erst links, dann gleich rechts um den Kesselkopf.

 

 

Auf der Höhe links, den Brennrain hinauf. Weiter führt der kleine Anstieg zum Tannenfels.

Der Rundwanderweg führt unterhalb der Ruine durch das Naturschutzgebiet "Wickerser Hutte". Vor dem Findloser Berg geht es rechts ab, nach Wickers.

 

Über den Brandbach, vorbei an der Kirche geht es dann links in die Thaidenerstr. Der Rad- und Wanderweg führt nach Batten.

Unterhalb der Kirche biegt der Rundwanderweg links ab. Durch das Wohngebiet und vorbei am Industriegebiet führt der Wanderweg nach Hilders.

Vorbei am Gemeindezentrum, die Marktstraße abwärts, über die Ulsterbrücke. Gleich Rechts, am Ende des Parkplatzes entlang des Fischlehrpfades.

Auf Höhe des Reitplatzes zweigt der Rundwanderweg auf den Milseburgradweg ab.

Auf dem Rad- und Wanderweg geht es vorbei an dem alten Bahnhof nach Eckweisbach.

 

 

 

Rundwanderweg

 

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

 

Länge: ca.5 km     ca. 1 ¼Std.
Höhenlage: 444 - 591 m ü. NN

 

Von Parkplatz gehen wir ein Stück in den Ort. Hinter der Kirche gehen wir die Michaelstr. hinauf und folgen der Emil-Atzert-Straße.

Oberhalb des Milseburgradweges wandern wir an der Aumühle vorbei. Der Rundwanderweg zweigt links ab.

Durch Wald umwandern wir die Eckweisbacher Kuppe. Beim Abzweig zu einem Wiesenweg, der uns zu einem Grillplatz führt, finden wir die letzte Wegmarkierung unsereres Rundwanderweges.

Am Grillpatz halten wir uns rechts und folgen den Wegen hinab nach Eckweisbach. Vorbei am Friedhof stoßen wir wieder auf die Emil-Atzert-Straße, hier halten wir uns rechts und kommen zum Ausgangspunkt des Rundweges zurück.

 

 

Rundwanderweg

 

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

 

Länge: 5,3 km     ca. 1  ½Std.
Höhenlage: 440 - 517 m ü. NN

 

An der Kirche bergauf kommen wir in die Atzert Str., der wir bis zum Abzweig Aumühle folgen.

Nachdem wir das Scheppenbachtal und die Landstr. überquert haben gehen wir rechts, nach etwa 100 m zweigt der Rundweg links ab.

Leicht ansteigend führt der Weg durch Weiden zum Waldrand des Rauschelberges.

Auf Höhe der Fischteiche zweigt die Route scharf rechts ab. Weiter durch Wald, kommen wir bald zur Ziegelhofkapelle.

Ein Rastplatz läd zum verweilen ein. Auf einem Wirtschaftsweg geht es wieder hinab ins Scheppenbachtal.

Ziegelhofkapelle

 

An der Wegkreuzung geht es links unter dem Milseburgradweg durch. Gleich führt der Wanderweg uns rechts ab, nach Liebhards. Hier nehmen wir gleich die erste Straße rechts und folgen ihr parallel zum Milseburgradweg nach Eckweisbach.

 

PS: Man könnte diese Rundwanderung auch Quiz-Tour nennen, nach dem Motto:
"Wo geht denn der Weg weiter?"

 

Rundwanderweg

Nordic-Walking-Strecke

 

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

 

Länge: 9,6 km     ca. 2  ½ Std.
Höhenlage: 440 - 618 m ü. NN

 

Vom Parkplatz gehen wir rechts, nach etwa 50m führt uns der Rundwanderweg rechts in die Hauptstraße. Diesen Weg folgen wir bis nach Liebhards.

Durch Liebhards führt der Wanderweg über "Silberhauckstr.","Anger"und "Am Felsenkeller".

 

Mariengrotte, Eckweisbach

 

Am Ortsausgang wandern wir auf einem Feldweg bergauf. Wir treffen auf die Straße die nach Harbach führt, dieser folgen wir bis in den Ort.

In Harbach angekommen biegen wir scharf rechts ab und wandern auf der Straße, durch Flur und Wald, zum Parkplatz "Kleine Grubenhauck".

 

Achtung!!!

Den Parkplatz lassen wir rechts liegen und laufen weiter gerade aus. Nicht das es Euch passiert wie mir, vielleicht habe ich die Wegmarkierung übersehen, da ich mich auf den Parkplatz konzentriert habe, oder es gibt keine Wegmarkierung.

Ich bin rechts, über den Parkplatz, und kam später wieder auf den richtigen Weg. Auf der Karte habe ich den richtigen Weg nachgezeichnet.

 

 

Also am Hinweisschild zum Parkplatz weiter gerade aus, nach ca. 400m rechts und weiteren 400m wieder rechts.

Jetzt führt der Weg uns zwischen der Kleinen- und Großen Grubenhauck durch Wald zum Weiler Mauerschell.

Wir überqueren die L 3176 und wandern, an der Mariengrotte vorbei, hinab nach Eckweisbach.

Laß Euch auf diesem Streckenabschnitt nicht von der Wegmarkierung irritieren, es ist der richtige Weg, auch wenn die 17 da steht.

An der Kirche vorbei geht es zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

Rundwanderweg

 

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

 

Länge: 5,6 km     ca. 1  ½ Std.
Höhenlage: 429 - 491 m ü. NN

 

Wir verlassen Eckweisbach auf der Hauptstr. Richtung Hilders.

Am Ellerweg biegen wir rechts ab, der Straße bis zum Park- und Rastplatz folgend. Von hier führt uns der Rundweg leicht ansteigend zum Rand des Eichwaldes.

 

Blick auf Kirche, Eckweisbach

 

Am Waldrand zweigt unser Weg links ab. Nachdem wir den Wald durchwandert haben, überqueren wir die Landstr.und erreichen Aura.

Links geht es auf asphaltiertem Weg, paralell zum Milseburgradweg, zurück nach Eckweisbach.

 

 

 

 

Druckversion

 

 

Übersicht