Rhön Rundwege Wartmannsroth - Heiligkreuz

 

 


auf einer größeren Karte anzeigen

 

GPS-Koordinaten: N 50° 11' 687   O 9° 44' 232

 

Rundwanderweg

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

 

Länge: 7,9 km    ca. 2 Std.
Höhenlage: 200 - 250 m ü.NN

 

 

Vom Wanderparkplatz wandern wir ein Stück rechts in den Ort hinein. Am ersten Abzweig geht es links zur Schondra hinab.

Dem Fluß folgen wir in südlicher Richtung.

Nach etwa 4 km wendet der Wanderweg. Nach kurzen Abstieg ins Tal und ein ebenso kurzer Aufstieg, wandern wir am Fuße des „Roter Berg“ zurück zum Ausgangspunkt.

 

 

Rundwanderweg

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

 

Länge: 3 km    ca. 1 Std.
Höhenlage: 210 - 250 m ü.NN

 

 

Vom Wanderparkplatz wandern wir ein Stück rechts in den Ort hinein. Am ersten Abzweig geht es leicht links zur Schondra hinab.

Dem Fluß folgen wir in südlicher Richtung. Nach etwa 1,5 km zweigt der Wanderweg links ab.

Wir überqueren den Steg und das Wiesental. Nach einem kurzen Aufstieg geht es links, am Fuße des „Roter Berg“ zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

Schondra

 

Rundwanderweg

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

 

Länge: 4,7 km    ca. 1 ½ Std.
Höhenlage: 220 - 280 m ü.NN

 

 

Wir folgen der Schondra flußaufwärts durch ein Wiesental und Wald bis zum Wildweiberstein.

Hier zweigt der Rundwanderweg rechts ab. Über den Mittelmühlsteg überqueren wir die Schondra.

Leicht ansteigend durchwandern wir den Wald. Nach dem Verlassen des Waldes geht es bis zur einer Weggabelung, der wir rechts folgen. Durch den Ort erreichen wir den Ausgangspunkt.

 

 

Ausblick von der RK-Schutzhütte

 

Rundwanderweg

Höhenprofil
Track als gpx-Datei für Garmin. hier

 

Länge: 12 km    ca. 3 ½ Std.
Höhenlage: 200 - 410 m ü.NN

 

 

Der Rundwanderweg beginnt direkt am Parkplatz am Fischweiher.

Wir folgen der Schondra flußaufwärts durch ein Wiesental und Wald. Entlang des Wildweibersteins erreichen wir den Weiler Heckmühle.

Nachdem der Weiler durchwandert wurde steigt der Weg steil zum Heckberg an.

Hier bitte auf die nicht so günstig angebrachte Wegmarkierung achten.
Beim verlassen des Waldes zweigt der Wanderweg links ab und folgt dem Waldrand weiter bergan.

Kirche in Völkersleier

 

Auf dem Weg nach Völkersleier kann man die herrliche Aussicht geniessen.

Auf gut markierten Wegen findet man schnell durch den Ort und gelangt wieder in offene Flur.

Der Weg steigt wieder an und wir erreichen eine Schutzhütte des Rhönklubs.

Hier können wir wieder die herrliche Aussicht geniessen.

 

 

Weiter geht es talwärts. An einen Hochsitz teilt sich der Weg, wir nehmen den rechten. Dieser führt uns durch Wald weiter ins Tal.

An der Weggabelung wandern wir rechts durch den Ort zum Ausgangspunkt zurück.

Druckversion

 

 

Übersicht